Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

PALLIATIVE CARE

 

"Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben" 

Dieser Satz beschreibt die Tätigkeit in der Begleitung, Ehrenamt und Pflege im Bereich Palliative Care.

 

Durch unsere langjährige Tätigkeit in einem stationären Hospiz als Palliativfachkraft wissen wir beide worauf es in diesem Bereich ankommt.

Mit all ihrer sozialen, empathischen und fachlichen Kompetenz begleiten Sie denn Menschen und seine Angehörigen in seiner sowohl körperlichen als auch seelischen Ausnahmesituation.

Sie, Ihr Team haben Interesse sich dem Thema zu nähern, vorhandenes Wissen zu aktualisieren? 

Ob im Ehrenamt, als Alltagsbegleitung nach §53c oder in der ( Fach)Pflege?

Gerne stellen wir  Ihnen Ihnen die Schulungen , die Ausbildungskurse Palliative Care auch als die Innhousschulung , oder die 2 tägigen Weiterbildungstage (§53c) zur Verfügung die sie sich wünschen.

Deutschlandweit, in jedem Bundesland.

 

Sprechen sie uns an, ob am Telefon oder per Mail,wir stellen Ihnen Ihr Seminar zusammen welches auf die Bedürfnisse Ihrer Situation zugeschnitten ist, ob Inhouse bei Ihnen, in den Räumen unserer Kooperationspartner in Hannover und Paderborn oder in unseren eigenen Schulungsräumen in Stadtoldendorf.

 

Wir decken alle Themen in der palliativen Pflege in unseren Seminarangeboten ab 
ob als Kursleitung der Palliative Care Weiterbildung in Schulen oder als Inhouse-Schulungen in Ihrer stationären Einrichtungen oder ambulanten Pflegediensten. (Hier gelangen Sie zu unseren Terminen)

 

Auszüge aus den möglichen Themen:

  • Alle Pflegethemen Palliative Care / Schnuppertage
  • Kommunikation
  • Team / Teamentwicklung
  • Selbstpflege ,Burn Out Prophylaxe
  • Angehörigen Begleitung / Kommunikation 
  • Symptomkontrolle
  • Schmerz         
  • Sterbebegleitung, Trauer
  • Der Sterbeprozess – was geschieht mit dem Menschen?
  • Welche Aufgaben habe ich nach dem Versterben des Menschen, was ist zu beachten?

Zielgruppe: 

  • Pflegekräfte
  • Pflegehelfer
  • Alltagsbegleiter § 53c (früher §87b/45b)
  • Häusliche Pflege durch Angehörige
  • Ehrenamtliche
  • Interessierte Menschen

 

Haben Sie Interesse oder sind noch Fragen offen? Kontaktieren Sie uns gerne!